MBCB Decoder

Das Entwickeln von eigenen Decodern hat uns von Anfang an gereizt. Da wir beruflich im technischen Bereich tätig sind und wir gerne experimentieren, bot sich das an. Anfangs zahlten wir sehr viel Lehrgeld, da uns eine Idee einer eigenen zentralen Steuerungstechnik im Kopf herumgeisterte. Dies ist jedoch nicht mehr zeitgerecht - nicht einmal bei der Modellbahn. :D

 

Nun haben wir uns entschieden, Eigenentwicklungen im Bereich der digitalen Steuerung anzustreben. Und nun, nach unzähligen Fehlschlägen, ist uns endlich die Qualität gelungen, welche wir uns vorstellen. 

Prinzipschaltungen

In den Prinzipschaltungen sind die Schemata und weitere nützliche Unterlagen aller Decoder zu finden. Dazu gehören:

  • Anschlussschema
  • Kabelschema
  • Dokumentierungshilfen
  • LED-Tabelle

 

Die Prinzipschaltungen befinden sich immer wieder in Bearbeitung. Die neuste Version ist immer hier auf der Website zu finden.

WU-Decoder

Der WU-Decoder ist ein Universaldecoder fürs Ansteuern von Lasten bei der Modellbahn. Dazu gehören beispielsweise Weichenantriebe (gegen Masse schaltend und Spulenantriebe), Relais oder Entkupplungsgleise. Auch die Beleuchtung von Häusern kann über diesen Decoder von der Software gesteuert werden. Dieser Decoder ist fertig entwickelt und wurde ausgiebig getestet. Die Decoder wurden im Format 70mm x 160mm für die direkte Montage unter der Anlage und im Format 100mm x 160mm für die Montage im 19 Zoll Rack entwickelt. 

 

Folgende Eigenschaften zeichnen diesen Decoder aus:

• Galvanische Trennung zwischen dem DCC System und der restlichen Schaltung.

• Vielseitig einsetzbar (Weichen / Relais / Entkupplungsgleise / Glühlampen / LED’s)

• Die Meldung jedes Ausganges wird mit einer LED optisch angezeigt

• Die Zustände der Systeme (12V/DC und DCC) werden per LED optisch angezeigt

• Der Decoder besitzt eine eigene Kurzschlussabschaltung (12V/DC und DCC)

• Platine in Europakarten-Norm. Dadurch können diese in Racks verbaut werden

• Platine in kleinem Format fürs direkte Platzieren unter der Anlage

• Kleines Format ist passgenau für das WU_H-Gehäuse (3D-Drucker)

• Keine Veränderung des DCC Signals

• Einspeisung über normale Drähte oder Litzen möglich

• Einfaches Programmieren über den Programmiertaster

• Zugentlastung der Speisung einfach per Kabelbinder

 

Der Decoder kann folgende Bauteile ansteuern (alle mit 11-16V/DC Bemessungsspannung):

• Roco Doppelspulenantrieb

• Conrad Weichenantrieb

• MP6 Antrieb

• MP5 Antrieb

• Circuitron The Tortoise(TM) Switch Machine

• Alle weiteren Doppelspulenantriebe mit einer Bemessungsspannung von 11-16V/DC

• Alle weiteren gegen Masse schaltenden Weichenantriebe mit einer Spannung von 11-16V/DC

• Entkupplungsgleise mit einer Bemessungsspannung von 11-16V/DC

• Glühlampen mit einer Bemessungsspannung von 11-16V/DC

• LED’s mit einer Bemessungsspannung von 11-16V/DC oder mit dem richtigen Vorwiderstand

 

 

 

Bild des Decoders folgt...

GFM_M-Decoder

Der GFM_M-Decoder ist ein Rückmeldedecoder, welcher alle nötigen Rückmeldungen der Modellbahn erfassen kann. Dazu gehört die Gleisfreimeldung im Zweileitersystem, die Weichenrückmeldung und die Tastenrückmeldung. Es kann jeder Eingang des Decoders einzeln codiert werden, dies ermöglicht eine hohe Flexibilität. Als Rückmeldebus wird der S88-N Bus verwendet. Diesen Decoder gibt es im Format 100mm x 160mm. Der letzte Schliff wurde bei diesem Decoder gemacht und muss nun noch erprobt werden. 

 

Folgende Eigenschaften zeichnen diesen Decoder aus:

• Galvanische Trennung zwischen dem DCC System und der restlichen Schaltung.

• S88-N Normierung mit RJ45 Patchkabel

• Invertierung der Rückmeldung der Strommessung möglich

• Freeze-Funktion des S88-Bussystems – aktualisiert nur, wenn eine Spannung vorhanden ist

• Die Meldung jedes Einganges wird mit einer LED optisch angezeigt

• Die Zustände der Systeme (12V/DC, DCC und S88) werden per LED optisch angezeigt

• Die Gleisbelegtmeldung funktioniert ab einem Widerstand von 30kOhm bis ca. 7Ohm

• Der Decoder besitzt eine eigene Kurzschluss- und Überlastabschaltung

• Die Kurzschlussabschaltung kann manuell auf der Platine oder von Fern resettet werden 

• Platine in Europakarten-Norm. Dadurch können diese in Racks verbaut werden

• Gehäuse GFM_M_H-Gehäuse für Montage unter der Anlage (3D-Drucker)

• Keine Veränderung des DCC Signals

• Einfache Verkabelung mit dem MBCB-Bus bei kleinen Anlagen

• Der Gesamtstrom (Belastbarkeit) der Platine beträgt 3A

 

 

Bild des Decoders folgt...