Dominopult Blauholz

Das Dominopult wird in Zukunft unseren Bergbahnhof namens Blauholz steuern. Es ist ein Originalstellpult, welches ursprünglich in Ins (bis ca. 2003) eingesetzt wurde und jetzt bei uns ein zweites Leben erhält. Die Dominosteine sind vom ehemaligen Bahnhof Bern Wylerfeld (bis ca. 2018). 

 

Das Stellpult von Ins wurde mit einer Domino 55 Anlage betrieben und ist aus dem Jahre 1964. Die Dominosteine wurden im Stellwerk Bern Wylerfeld mit einer Domino 67 Anlage betrieben. Unser Steuerungsprinzip basiert auf einer Domino 67 Anlage (Spurplanstellwerk). 

 

Gesteuert wird das alles per Simatic S7-300 SPS. Die Anlagensteuerung dazu geschieht ebenfalls per SPS und über selbst entwickelte elektronische Hardware. Die Steuerung der Fahrzeuge wird über ein standardisiertes Bussystem von SPS zur Digitalsteuerung (Z21) realisiert. Eine Blockstrecke wird mit Achszählern überwacht - ein spannendes Projekt für die Modellbahn. 

 

Das Stellpult befindet sich aktuell im Bau.

Der Gleisplan

 

Dies ist der eigentliche Zielbahnhof unserer Strecke. Hier müssen auch unsere längsten Züge platz haben (4m). Der Gleisplan wurde auf Grund der vorhandenen Dominosteine geplant. 

 

 


Stellpult

 

Das Stellpult ist mechanisch vorbereitet und auch die Steuerkomponenten (S7-300 SPS von Siemens) sind vorhanden. Aktuell sind wir daran, die Dominosteine einzubauen und aufzuschalten. Wir haben soeben etwa die Hälfte erreicht. 

 

Die Steuerungssoftware für die S7 SPS ist auch schon fortgeschritten. Die Kommunikation zwischen SPS und Zentrale muss noch programmiert werden.